Das ist neu in dotPeek

Diese Seite beschreibt die Änderungen in den letzten Versionen von dotPeek.

Laden Sie dotPeek herunter

Kostenlos, kein Lizenzschlüssel erforderlich

Tab-Verwaltung

Tab-Verwaltung 2021.1

Wenn Sie mit mehreren Tabs gleichzeitig arbeiten, können Sie einzelne Tabs jetzt anheften. Darüber hinaus gibt die Farbe des Tabs Aufschluss über die Art des enthaltenen Codes: Grün steht für eine Metadaten-Ansicht und Braun für Quellen aus Symboldateien. Das Anheften von Tabs und die Farbcodierung können unter Tools | Options | Environment | Tabs deaktiviert werden.

Codestile und Formatierung

Codestile und Formatierung 2021.1

Wir haben den Formatierer für dekompilierten Code mit einer Reihe von Optionen ausgestattet, damit Sie die Darstellung des Codes beeinflussen können. Sie können jetzt Stil und Größe der Einrückungen festlegen, auswählen, ob öffnende Klammern in eine neue Zeile gelegt werden sollen und ob Sie Member mit Ausdruckskörpern bevorzugen. Sie finden die Einstellungen unter Tools | Options | Decompiler | Code style and formatting.

C#-Unterstützung

Updates zu C#-Unterstützung 2020.3

  • Unterstützung für mehr C#-Funktionen, einschließlich statischer lokaler Funktionen, Attribute für lokale Funktionen und nur init-Setter.
  • Speziell für übergeordnete Anweisungen haben wir einen Knoten <Top-level Entry Point> im Assembly Explorer hinzugefügt. Obwohl der Knoten synthetisch ist, können Sie seine Eigenschaften anzeigen und auch durch einen Doppelklick oder Kontextmenü-Navigation zu Anweisungen der obersten Ebene in dekompiliertem Code gelangen.
Private Source Link

Private Source Link 2020.3

Private Source Link wird jetzt in dotPeek unterstützt: Sobald Sie zu den externen Quellen navigieren, die eine Verbindung zu einem privaten Quellserver erfordern, fragt dotPeek nach Ihren Anmeldedaten. Wir bieten Unterstützung für GitHub, BitBucket, Azure und GitHub Enterprise; dies ist jedoch nicht die vollständige Liste - der Unterstützungsmechanismus ist recht generisch gehalten.

IL-Ansicht

Updates für IL Viewer 2020.3

Neue Kontext-Hervorhebung für den benutzerdefinierten Attributbesitzer und verbesserte Hervorhebung für die Ausstiegspunkte einer Funktion.

Navigation

Navigation 2020.3

  • Die Aktion Locate in Metadata ist für Deklarationen und Verwendungen im Quellcode oder IL-Code sowie für Elemente im Assembly-Explorer verfügbar. Sie finden sie in der Navigationsgruppe des Kontextmenüs oder des Hauptmenüs.
  • Die Aktion Go To File Member behält jetzt den Navigationsmodus für externe Quellen bei.
Präsentation

Präsentation 2020.3

  • Die Assembly-Herkunft wird jetzt für *Ref-Token in den Ergebnissen der Aktion Go to Metadata Token angezeigt.
  • Wenn der enthaltende Typ eines Metadaten-Tokens nicht ersichtlich ist, wird er jetzt in der Präsentation dieses Tokens im Metadaten-Baumstruktur angezeigt.
Verbesserte NuGet-Unterstützung

Verbesserte NuGet-Unterstützung 2020.2

Diese Version bietet eine verbesserte Unterstützung für C#-Sprachmerkmale:

  • NuGet-v3-Paketfeeds werden jetzt an folgenden Stellen unterstützt: Open from NuGet, Open from NuGet packages cache und Open NuGet packages.config.
  • Elemente mit ähnlichen Namen werden jetzt in den Dialogen Open from NuGet und Open from NuGet packages cache in einem ausklappbaren Eintrag zusammengefasst.
  • NuGet-Pakete werden alphabetisch sortiert.

C#-Unterstützung 2020.2

Bei dotPeek wurde die Unterstützung für die neuesten C#-Versionen weiter verbessert. Die neue Version bietet unter anderem:

  • Ausdruckskörper-Member
  • Throw-Ausdrücke
  • Standardparameter und benannte Argumente
  • NullablePublicOnly-Attribut

PDB-Generierung 2020.2

Die Engine für die PDB-Generierung kann jetzt die Tupelkomponentennamen für lokale Variablen ableiten und speichern.

Unterstützung für nullbare Referenztypen

Unterstützung für nullbare Referenztypen 2020.1

Diese Version bietet eine verbesserte Unterstützung für C#-Sprachmerkmale:

  • Die Unterstützung für nullbare Referenztypen (NRT) ist beim Decompiler angekommen. Zu beachten ist, dass dies derzeit nur in Deklarationen, nicht jedoch in Methodenkörpern funktioniert.
  • Default-Member von Schnittstellen sowie auf die Felder von automatisch implementierten Eigenschaften abzielende Attribute können jetzt dekompiliert werden.
  • Das Dekompilieren von Tupel-Komponentennamen wurde verbessert.
IL-Ansicht

IL-Viewer 2020.1

Der IL-Viewer (IL = Intermediate Language) unterstützt benutzerdefinierte Attribute für Schnittstellenimplementierungen und generische Parametereinschränkungen. Ein Compiler kann beispielsweise die Attribute NullableAttribute und TupleElementNamesAttribute auf diese Elemente anwenden.

Unterstützung für weitere Merkmale von C# 7 2019.3

dotPeek 2019.3 unterstützt das Dekompilieren weiterer Sprachmerkmale von C# 7:

  • Tupel
  • Dekonstruktion
  • Ausschussvariablen (Discards)

Unterstützung für Symbol-Packages 2019.3

Bei NuGet-Packages, die über ein Quellensymbol-Package (.snupkg) verfügen, kann dotPeek jetzt zu den externen Quellen navigieren.

Aktualisierter Assembly Explorer  2019.2

Wir haben Folgendes hinzugefügt:

  • Eigenschaft Summary auf der Properties-Registerkarte für Knoten. Verfügbar für Typen, Schnittstellen und andere Member, die ein entsprechendes XML-Dokument haben.
  • eine Unterstruktur für unverwaltete (win32) Ressourcen

Aktualisierungen für die Metadaten-Baumstruktur 2019.2

Es gibt zwei Updates für die Metadaten-Baumstruktur:

  • eine Beschreibung für unverwaltete Ressourcenverzeichnisse und -einträge (Typ, Sprache) .
  • eine Beschreibung für Abschnittüberschriften
Neuer Tooltip im IL-Viewer

Aktualisierter IL-Viewer 2019.2

Im IL-Viewer zeigt ein neuer Tooltip die Schlüsselwortbeschreibung an.

Laden Sie dotPeek herunter

Kostenlos, kein Lizenzschlüssel erforderlich