Das ist neu in WebStorm 2021.1

Intelligentere Code-Completion für JavaScript und TypeScript, verbesserte Stylelint-Unterstützung, integrierte HTML-Vorschau, einstellbare Schriftstärke und verbesserter Umgang mit Pull-Requests.

JavaScript & TypeScript

ML-gestützte Code-Completion

ML-gestützte Code-Completion

Die Sortierung der Completion-Vorschläge in JavaScript- und TypeScript-Dateien wird jetzt durch maschinelles Lernen unterstützt. Lesen Sie diesen Blogeintrag, um mehr zu erfahren.

Bessere Completion-Vorschläge für Symbolnamen

Bessere Completion-Vorschläge für Symbolnamen

WebStorm berücksichtigt jetzt Dateinamen beim Vorschlagen von Top-Level-Variablen sowie Funktions- und Klassennamen.

Verbesserte JSDoc-Syntaxhervorhebung

Um die Lesbarkeit von JSDoc-Kommentaren zu optimieren, haben wir neue Optionen zum Anpassen des Farbschemas von JSDoc-Tag-Werten und -Typen eingeführt. Sie finden sie unter Preferences / Settings | Editor | Color Scheme | JavaScript / TypeScript.

Dateiweises Unterdrücken von Inspektionen

Mit WebStorm können Sie einzelne Inspektionen für das gesamte Projekt oder für einen kleineren Geltungsbereich deaktivieren – beispielsweise für eine Anweisung oder eine Klasse. v2021.1 erlaubt jetzt die Deaktivierung auch für einzelne Dateien.

Frameworks und Technologien

Remote-Service für kollaborative Entwicklung integriert

Remote-Service für kollaborative Entwicklung integriert

WebStorm enthält jetzt Code With Me, unseren neuen Service für kollaborative Entwicklung und Paarprogrammierung. Sie können diesen Service verwenden, um gemeinsam mit anderen in Echtzeit zu programmieren und mit anderen zu sprechen, ohne die IDE zu verlassen.

Unterstützung für CSS-Module in Vue

Unterstützung für CSS-Module in Vue

Ab v2021.1 unterstützt WebStorm CSS-Module, die in .vue-Dateien verwendet werden. Die IDE löst $style-Eigenschaften korrekt auf und bietet Code-Completion, Navigation und grundlegende Refactoring-Funktionen für diese Elemente.

Verbesserter HTTP-Client

Verbesserter HTTP-Client

Die Arbeit mit dem eingebauten HTTP-Client ist jetzt noch komfortabler. Sie können die Antwort mithilfe eines neuen Symbols zuklappen, schnell zum Anfang oder Ende der Antwort scrollen, Verwendungen des http://-Protokolls mit wenigen Klicks suchen und ersetzen – und noch einiges mehr.

Konfigurierbarer Geltungsbereich für ESLint

Wenn Sie ESLint für Dateien wie .md oder .coffee eingerichtet haben, können Sie jetzt die gemeldeten Fehler im Editor sehen. Damit dies funktioniert, müssen Sie diese Dateitypen zum neuen Feld Run for files hinzufügen.

Unterstützung für JSON Lines

WebStorm unterstützt jetzt das JSON-Lines-Textformat. Die IDE erkennt die Dateitypen .jsonl, .jslines, .ldjson und .ndjson.

HTML und CSS

Verbesserte Stylelint-Unterstützung

Verbesserte Stylelint-Unterstützung

Korrigieren Sie Ihren CSS-Code mit Stylelint in wenigen Klicks. Bewegen Sie den Mauszeiger oder die Einfügemarke auf ein Problem in Ihrer Datei, drücken Sie Alt+Enter und wählen Sie Stylelint: Fix current file.

Darüber hinaus können Sie jetzt im entsprechenden Feld unter Preferences / Settings | Languages & Frameworks | Style Sheets | Stylelint den Pfad zur Konfigurationsdatei angeben.

Integrierte HTML-Vorschau

Integrierte HTML-Vorschau

Sie können sich jetzt eine Vorschau von statischen HTML-Dateien direkt in WebStorm anzeigen lassen. Die Änderungen, die Sie an einer HTML-Datei oder den verlinkten CSS- und JavaScript-Dateien vornehmen, werden gespeichert, und die Vorschau wird automatisch neu geladen, damit Sie die Änderungen sehen können.

Spezifität von CSS-Selektoren

Spezifität von CSS-Selektoren

Bei der Arbeit mit Stylesheets können Sie jetzt die Spezifität Ihrer Selektoren ganz leicht überprüfen – bewegen Sie einfach den Mauszeiger auf den Selektor. Alternativ können Sie den Fokus auf einen Selektor legen und mit Strg+Q das Dokumentations-Popup aufrufen, das diese Informationen ebenfalls enthält.

Bedienoberfläche

Einstellbare Schriftstärke

Einstellbare Schriftstärke

Sie können jetzt zwischen verschiedenen Variationen der Editor-Schriftart wählen – ganz gleich, welchen Schriftschnitt Sie verwenden (z. B. Light, Normal oder Fett). Sie können die neuen Optionen unter Typography Settings in Preferences / Settings | Editor | Fonts an Ihre Präferenzen anpassen.

Maximieren von Tabs in der geteilten Ansicht

Maximieren von Tabs in der geteilten Ansicht

Nutzen Sie die geteilte Ansicht mit mehreren Tabs? Doppelklicken Sie auf den gerade verwendeten Tab, um ihn im Editorfenster zu maximieren. Mit einem erneuten Doppelklick wird der Tab wieder auf die ursprüngliche Größe verkleinert.

Noch hilfreichere Kurzdokumentation

Noch hilfreichere Kurzdokumentation

Die MDN-Dokumentation wird jetzt mit WebStorm mitgeliefert. Auf diese Weise werden Verbindungsprobleme zur MDN-Website vermieden, und die Dokumentation kann schneller angezeigt werden. Auch der Umfang der Informationen wurde erweitert – für die JavaScript-APIs werden zum Beispiel die unterstützten Browserversionen angezeigt.

Erweiterte Barrierefreiheit

Wenn Sie in Windows den Hochkontrast-Modus aktiviert haben, synchronisiert WebStorm diese Einstellung mit dem Betriebssystem und wendet beim ersten Start das Hochkontrast-Design an. Darüber hinaus werden jetzt mehr UI-Elemente von Screenreadern korrekt vorgelesen.

Schneller Zugriff auf aktuelle Projekte unter Windows

Wir haben die Unterstützung für den Windows-Dateiverlauf verbessert. Jetzt können Sie Ihre letzten Projekte öffnen, indem Sie in der Taskleiste oder im Start-Menü mit der rechten Maustaste auf das WebStorm-Symbol klicken.

Zahlreiche Fehlerkorrekturen

In dieser Version haben wir uns ganz besonders darauf konzentriert, die Qualität von WebStorm zu verbessern. Wir haben zahlreiche bekannte Probleme behoben, einschließlich eines Fehlers bei der Berücksichtigung der Groß- und Kleinschreibung von Dateinamen bei der Verwendung verschiedener Dateisysteme.

Versionsverwaltung

Verbesserte Handhabung von Pull-Requests

Verbesserte Handhabung von Pull-Requests

Wir haben mehrere Verbesserungen umgesetzt, die einen effizienteren Umgang mit Pull-Requests ermöglichen. Beispielsweise können Sie jetzt direkt im Toolfenster Pull Requests einen neuen PR erstellen, indem Sie auf das +-Symbol klicken.

Vorlagenunterstützung für Commit-Nachrichten

WebStorm unterstützt jetzt Vorlagen für Git-Commit-Nachrichten. Diese können Sie zum Beispiel nutzen, um beim Schreiben einer Commit-Nachricht an erforderliche Inhalte erinnert zu werden. Wenn Sie eine solche Vorlage definieren, zeigt die IDE diesen Text als Ausgangstext für Ihre Commit-Nachrichten an.

Neue Aktion zum Speichern im Shelf

Mit der neuen Aktion Save to Shelf können Sie Ihre Änderungen im Shelf speichern, während Sie sie auch in den lokalen Änderungen behalten. Drücken Sie zum Ausprobieren Strg+Umschalt+A und geben Sie Save to Shelf ein.