Features

Codeanalyse

Codeanalyse

Rider bietet mehr als 2200 Live-Codeinspektionen, und automatisierte Quick-Fixes beheben erkannte Probleme einzeln oder in ganzen Bereichen. Die lösungsweite Fehleranalyse erkennt Codeprobleme und informiert Sie bei Problemen, selbst in Dateien, die derzeit nicht geöffnet sind.

Codebearbeitung

Codebearbeitung

Die umfangreichen Bearbeitungsfunktionen von Rider umfassen verschiedene Arten der Codevervollständigung, Codevorlagen, das automatische Einfügen von passenden Klammern und Importanweisungen, Quick-Info-Tooltips und Randsymbole für die Vererbungsnavigation, Kontextaktionen und vieles mehr.

Refaktorierungen

Refaktorierungen

Die meisten der 60+ Refaktorierungen von ReSharper sind bereits in Rider verfügbar, ebenso wie alle 450+ Kontextaktionen. Sie können Methoden, Schnittstellen und Klassen umbenennen und extrahieren, Typen verschieben und kopieren, Syntaxalternativen verwenden und vieles mehr!

Unit-Test-Runner

Unit-Test-Runner

Rider unterstützt Sie beim Ausführen und Debuggen von Unit-Tests auf Basis von NUnit, xUnit.net oder MSTest. Sie können Tests erkunden, auf unterschiedliche Arten gruppieren und in einzelne Sessions aufteilen, Testprotokolle einsehen und von Stack-Traces aus zum Quellcode navigieren.

Debugger

Debugger und weitere Tools

Rider enthält einen Debugger, der mit .NET-Framework-, Mono- und .NET-Core-Anwendungen kompatibel ist. Zu seinen Funktionen gehören die schrittweise Ausführung, Überwachungen, die Auswertung von Ausdrücken und die Ausführung bis zum Cursor. Zu den weiteren Tools zählen der Stack-Trace-Explorer, der NuGet-Browser sowie VCS- und Datenbankunterstützung.

Datenbanken und SQL

Datenbanken und SQL

Arbeiten Sie mit SQL und Datenbanken, ohne Rider zu verlassen. Stellen Sie Verbindungen zu Datenbanken her, bearbeiten Sie Schemata und Tabellendaten, führen Sie Abfragen aus und analysieren Sie Schemata mit UML-Diagrammen.

Navigation und Suche

Navigation und Suche

Springen Sie blitzschnell zu beliebigen Dateien, Typen oder Membern in Ihrem Codebestand und finden Sie mit Leichtigkeit die gewünschten Einstellungen und Aktionen. Finden Sie die Verwendungen eines beliebigen Symbols oder navigieren Sie vom Symbol zur Basisklasse oder zu abgeleiteten Symbolen, Erweiterungsmethoden oder Implementierungen.

Front-End-Technologien

Front-End-Technologien

Die JavaScript-, TypeScript-, HTML-, CSS- und Sass-Unterstützung ist in Rider bereits Integriert. Nutzen Sie alle Refaktorierungs-, Debugging- und Unit-Test-Funktionen der Web-IDE WebStorm.

Erweiterbarkeit

Erweiterbarkeit

Getreu seinen Wurzeln unterstützt Rider eine Vielzahl von Plugins, die für ReSharper und die IntelliJ-Plattform entwickelt wurden. Neben den mitgelieferten Plugins (z. B. für VCS-, F#- und Unity-Unterstützung) sind Plugins für Markdown, .gitignore -Dateien und Python-Skripte verfügbar.

Entdecken Sie alle Funktionen

Rider for Unity

Rider bietet eingebaute Unterstützung für Unity.

Joachim Ante

Das Schreiben von C#-Code mit Rider macht mich glücklich. Ich kann nie zuvor gesehene Refactoring-Tools nutzen, die tatsächlich funktionieren – immer und ohne Ausnahme. Es ist fantastisch, wenn man sich darauf verlassen kann.

Joachim Ante,
Gründer und CTO von Unity

Das ist neu in Rider

Debugger-API

überarbeitet


Daten-Haltepunkte

Daten-Haltepunkte

helfen Ihnen, sich auf die Eigenschaften eines bestimmten Objekts zu konzentrieren


Pin-To-Frame

ermöglicht das Anheften von Werten über mehrere Frames hinweg

Localization Manager

Localization Manager

endlich in Rider verfügbar!


Neuer Unit-Test-Runner

mit Unterstützung für MSFakes und TypeMock Isolator


GitHub-Pull-Request-Unterstützung

umfassend erweitert

Shader-Unterstützung

Shader-Unterstützung

für eine bessere Unity-Integration


Unity-Pausenpunkte

schalten den Unity Editor in den Pausenmodus


F#-Unterstützung

mit verbesserten Refactorings und neuen Quick-Fixes

Bessere Unterstützung für nullfähige Verweistypen

Bessere Unterstützung für nullfähige Verweistypen

und weitere C#-Sprachmerkmale


NuGet-Toolfenster

zeigt transitive Pakete an


x:Bind-Unterstützung

unterstützt Sie bei der UWP-Entwicklung

Weitere Informationen

dotUltimate: JetBrains Rider, ReSharper C++ und leistungsstarke .NET-Tools in einer Lizenz

Möchten Sie Ihre .NET-Entwicklungserfahrung in Rider mit Tools unterstützen, die Leistungsengpässe erkennen und die Unit-Test-Coverage analysieren können? Erfahren Sie mehr über dotUltimate – eine Lizenz, die Rider mit integriertem dotCover- und dotTrace-Plugin sowie weitere JetBrains-Produkte umfasst:


Weitere Informationen

Kunden

Dennis Doomen

JetBrains Rider ist das erste Tool, das ich nach dem Neuaufsetzen meines Entwicklungssystems installiere.

Nach dem Umstieg auf JetBrains Rider habe ich Visual Studio monatelang nicht mehr gestartet.

Seitdem ich JetBrains Rider verwende, klappt die Arbeit mit Codebranches so reibungslos wie nie zuvor.

Dennis Doomen,
Continuous Improver bei Aviva Solutions und Autor von Fluent Assertions

Jeremy Miller

JetBrains Rider ist heutzutage mein bevorzugtes C#-Entwicklungstool, sowohl unter OS X als auch unter Windows. Wenn Sie erfahrener ReSharper-Nutzer sind, ist die Umstellung nahezu reibungslos. Unbedingt zu empfehlen sind die entwicklerfreundliche Tastennavigation und die detaillierte Debuggerunterstützung.

Jeremy Miller

Frans Bouma

Mit Rider läuft es, wie es sollte: Ich konzentriere mich einfach auf die Arbeit an meinem Code, statt gegen meine IDE anzukämpfen. Rider gab mir die Freude am Schreiben von .NET-Code zurück.

Frans Bouma,
leitender Entwickler, LLBLGen Pro

Thomas Weiss

Der Wechsel zu JetBrains Rider war eine großartige Entscheidung. Unser Team hat noch nie eine IDE erlebt, die so fehlerfrei und effizient mit Unity kommuniziert. Jedem, der die Effizienz und Genauigkeit seiner Workflows verbessern möchte, können wir JetBrains Rider nur wärmstens empfehlen.

Thomas Weiss

Matthew Davey

Eine IDE kann bei der täglichen Arbeit eines Entwicklers über Erfolg oder Scheitern entscheiden. Als JetBrains Rider (C#) vorstellte, kamen wir so schnell wie möglich an Bord. Bei der IDE-Integration von Unity waren wir bei jedem einzelnen Entwicklungsschritt dabei und die Arbeit mit Rider war eine absolute Freude. Bei der Einführung von CLion (C++) waren wir so begeistert, dass wir ein Integrations-Plugin für Unreal entwickelt haben. Beide Tools unterstützen unser Team täglich, sodass Entwickler ihre Aufgaben schnell und effizient ausführen können, mit nahtloser Integration zahlreicher Elemente unserer Pipeline.

Matthew Davey

Diese Unternehmen nutzen Rider bereits – schließen Sie sich an!